Oster Torte Fruits Honey

Geposted von Elena Riexinger am

Alles riecht nach Frühling, es wird wieder grün und bunt und man genießt die Zeit an der das leckere Obst wieder gegeben ist.
Und deshalb gibt es für uns etwas ganz Locker leichtes Obstiges zu Ostern 

Zutaten 16-18cm

Biskuit
4 Eigelb
3,5 El warmes Wasser 
4 Eiweiß
100g Zucker
75g Mehl
50g Speisestärke 
1 Msp Backpulver

Füllung
250g Quark
250g Mascarpone
40g Puderzucker oder nach Geschmack 

Lemoncurd curd
Honig zum beträufeln
Obst deiner Wahl 
Hier: 150f Erdbeeren, 100gHimbeeren, 1-2 Nektarinen und 1 Zitrone 

Ostereier aus Schokolade 
100g Fondant für die Ohren
Und Goldpuder - du findest die beiden Sachen in meinem Shop 

So geht‘s

Für den Biskuit habe ich einen Tortenring genommen und diesen auf ca.16cm eingestellt. Mit einem Backpapier habe ich den Ring eingeschlagen. 
Nun als erstes Mehl, Speisestärke und Backpulver vermengen und beiseite stellen. Das Eiweiß ganz schaumig aufschlagen und beiseite stellen.
Dann das Eigelb mit dem warmen Wasser und dem Zucker ganz schaumig aufschlagen (gerne 5-10 Minuten auf höchster Stufe)
Zum Schluss Eiweiß darauf geben und das Mehlgemisch einsieben. Alles zusammen nun mit einem Handschneebesen untermengen -
Ganz vorsichtig  
Bei 175 °C für 35-40 Minuten backen.
Der Biskuit ist erst fertig wenn es keine Wölbung mehr nach oben gibt. Somit achte lieber darauf wie auf die Zeit. Den Backofen nicht zu früh öffnen.
Nach dem herausnehmen aus dem Ofen. Biskuit für 10 Minuten abkühlen, dann 10 Minuten drehen und nach den 10 Minuten wieder zurück drehen  

Für die Creme:
Früchte schneiden und beiseite stellen  
Alle Zutaten miteinander vermengen (ohne das Obst)
Nun den Kuchen 2 mal schneiden, dass ihr 3 Böden habt.
Diese mit Lemon Curd bestreichen und mit der Creme füllen. Großzügig die Früchte darauf verteilen.
Jetzt noch schön Honig darauf und dann kommt schon der nächste Boden. Bis ihr oben seid. Hierfür solltet ihr euch noch etwas Creme aufbewahren, um die restlichen Früchte noch darauf zu verteilen 

Nun die Hasenohren.
Hier habe ich je 50g Fondant genommen und diesen zu einer Wurst gerollt die an dem einen Ende spitz zuläuft. Dann habe ich die Mitte des Ohres mit dem Daumen eingedrückt und eine Spitze nach oben geformt.
Die Vertiefung mit Goldpuder bepinselt und je Ohr einen Schaschlik Spieß eingearbeitet. Somit kann man die Ohren später schön in den Kuchen stecken.
Jetzt nochmals mit Honig beträufeln und fertig 😃