Blaue Einhorntorte

Geposted von Elena Riexinger am

ZUBEREITUNG: MITTEL

Es ist Weihnachten 🎄 und ja ich prĂ€sentiere meine Blaue lockige Einhorntorte, denn auch an Weihnachten werden kleine Menschen Christkinder geboren! Dieses MĂ€usle ist allerdings schon 12 Jahre alt und dem Einhornclub beigetreten đŸ˜‚đŸ‘ŒđŸŒđŸŠ„ ganz dem Motto im Hintergrund: UNICORNS ARE REAL !!!! Liebe Leonie, alles liebe zu deinem schon 12. Geburtstag, ich kann’s nicht glauben, gerade ist doch erst deine große Schwester auf die Welt gekommenđŸ€” ... wie die Zeit vergeht! Hach 
Ab zum Einhornclub

Zutaten 20cm

Boden
4 Eier 
260g Zucker 
60g Kakao
250ml Milch 
125g Butter 
350g Mehl 
1 pack Backpulver 
Ganach FĂŒllung 
450g Zartbitterschokolade 
600g Sahne 
 
Sauerkirschen 
 
Ganache unter Fondant
400g Zartbitterschokolade
200g Sahne 
 
700g Fondant weiß zum selber fĂ€rben oder TĂŒrkis 
Lebensmittel Farben blau, grĂŒn, lila, rosa, orange 
oder Modellierfondant in versch. Farben 
Schwarzer Lebensmittel Stift 
Goldpuderfarbe Lebensmittelecht
Klarer Alkohol 

Zahnstocher 

So geht‘s

Tag 1

Sahne fĂŒr unter den Fondant in einem Topf erhitzen bis es anfĂ€ngt zu kochen! 
Dann eure gestĂŒckelte Schokolade in den Topf dazu geben und vom Herd nehmen! Mit dem Schneebesen rĂŒhren bis die Schokolade geschmolzen ist! 
Boden 
Mehl mit dem Backpulver vermengen!
Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen!
Eigelb mit dem Zucker schaumig rĂŒhren! 
Kakao dazu geben und dann abwechseln die Milch und die Butter! Nun das Mehl mit dem Backpulver löffelweise, langsam, unterheben !
Zum Schluss wird das Eiweiß untergehoben 
In eure Backform geben und 40-45 Minuten backen! Bei 180 °C 
Bitte StÀbchenprobe
Modelliere Regenbogen und Einhorn
So nun erstmal den Regenbogen! 
Hier mĂŒsste ich wirklich etwas ĂŒben!
Vielleicht hab ich mich etwas angestellt oder es ist in der Tat etwas kompliziert 😅
Also ich habe etwas ĂŒbertrieben lange, nicht so dicke, WĂŒrste aus dem Fondant gedreht diese hab ich mir dann so hingelegt wie ich sie schön fand! 
Ich mĂŒsste sie aber immer wieder neu schwingen weil bei jedem Bogen der neu dazu kam, dachte ich, zu klein, zu groß, zu klein, zu groß ... 
einfach bisschen ausprobieren. 
Zum fixieren hab ich den Regenbogen dann umgedreht, de Vorderseite auf den Tisch, und von hinten mit einem Lebensmittelkleber die Bögen in der Mitte tröpfchenweise fixiert! 
ACHTUNG: nicht zu viel, sonst lÀuft euch alles an die Vorderseite!
Nun hab ich noch Zahnstocher in den Ă€ußersten Bogen rechts und links und 1x in der Mitte eingestochen! Auch hier Vorsicht und schaut einfach wie ihr denkt dass es am besten hĂ€lt! 
So habe ich es an der frischen Luft trocknen lassen bis zum nÀchsten Tag! 
Bitte lest eure Verpackung vom Fondant, denn ich mach das mit Rollfondant aber eigentlich gehört es mit Modellierfondant gemacht 😅 
Das Einhorn! 
Als erstes habe ich eine Kugel fĂŒr den Kopf geformt und ihn oval gemacht vorne habe ich eine Schnauze gezogen! FĂŒr den Bauch das selbe und ungefĂ€hr der gleichen GrĂ¶ĂŸe an Kugel!
FĂŒr arme und Beine nehmt ihr auch 4 gleich große
Teile und Form sie oben dĂŒnn und unten breiter! Bei den Beinen mĂŒsst ihr oben aber viel dĂŒnner machen, damit ihr sie schön um den Bauch legen könnt! 
FĂŒr die Haare habe ich wie beim Regenbogen auch, verschiedene Farben gezwirbelt und unten sogar ein paar Löckchen verwendet 😅🩄
Sieht so sĂŒĂŸ aus! 
Horn auch 2 kleine WĂŒrste Zwiebeln und ineinander verschlingen! 
Mit klarem Alkohol und goldener Puderfarbe, das Gold anmischen und bemalen! 
Ich hab das Einhorn nicht festgesteckt außer den Kopf (Zahnstocher) weil ich dachte vllt mag die Maus sich das Einhorn ja aufbewahren 

Tag 2

Böden aufschneiden, Kirschen abtropfen und die FĂŒllung zubereiten! 
FĂŒr die FĂŒllung die Sahne wieder aufkochen und die gehakte Schokolade dazugeben, vom Herd nehmen und in eine SchĂŒssel fĂŒllen deinige spĂ€ter verwendet um die Creme aufzuschlagen! Mit einem Schneebesen so lange rĂŒhren bis die Schokolade sich aufgelöst hat und nun auskĂŒhlen lassen und immer wieder krĂ€ftig rĂŒhren! 
Wenn sie so gut wie ausgekĂŒhlt ist muss sie mit einer Maschine oder einem HandrĂŒhrgerĂ€t mind 10-15 Minuten aufgeschlagen werden! Aber ihr seht es wenn es eine feste Creme geworden ist! 
Wenn die Creme nun fertig ist, die Böden in der Mitte mit einem Glas oder Portionierringe einstechen, damit ihr eure Smarties verstecken könnt :-) 
Unterster Boden als Deckel verwenden!!!
Dann heißt es: Boden, Creme, Kirschen, Smarties, Boden, Creme, Kirschen, Smarties etc...
🍰
Ich habe mit den Kirschen dann nach dem schichten auch noch etwas die Höhe ausgeglichen, damit die Torte nachher schön gerade ist! 
FĂŒr 30 Minuten in den KĂŒhlschrank 
Ganach erwĂ€rmen, ich mag sie gerne flĂŒssiger, dann lĂ€sst sie sich super auftragen!
Nun den Kuchen 2x mit Ganach umhĂŒllen und zwischendrin und auch danach im KĂŒhlschrank erkalten lassen! 
Die erste Schicht bindet die KrĂŒmel und die zweite sorgt fĂŒr Ausgleich und StabilitĂ€t! 
Wenn dies erledigt ist, könnt ihr nun beginnen den Fondant, auf einer mit BackstÀrke ausbemehlten FlÀche, auszurollen! 
Mit einem Backtrennspray sprĂŒhe ich die Torte vorab ein, damit der Fondant besser haften bleibt! 
Mit einem flachen GlÀtter und einem EckenglÀtter den Fondant vorsichtig anreiben!
Mit einem Pizzaschneider den ĂŒberstehenden Fondant sauber am Rand abschneiden! 
Nun noch dekorieren 🩄😅

Happy Birthday und wunderschöne Weihnachten🎂🍰🎄🩄