Easter Macarons

mit Oreo Zitronen FĂŒllung

Lange ist es her dass ich Macarons gemacht habe.
Und ich muss gestehen beim ersten Mal wieder mussten sie auch direkt in die Tonne 😅 denn die waren schlimmer wie die ersten die ich je gemacht habe. ABER ich bin auch darauf gekommen dass ich einfach die doppelte Menge Mandeln dazugeben habe 😅 
Also kann ich mit gutem Gewissen mein Rezept wieder niederschreiben. Aber die Schweißperlen waren kurz ausgeprĂ€gt 😆

Zutaten fĂŒr ca. 24 Schalen

140g gemahlene Mandeln 
90g Puderzucker 
100g Eiweiß (kein frisches Ei und Zimmerwarm)
110g Zucker

3-4 Oreos gelb
60g weiche Butter Zimmerwarm 
150g Puderzucker
Abrieb 1 Bio Zitrone
100g FrischkÀse Zimmerwarm

Lebensmittelfarbe Gel oder Puder  
Dauerbackpapier
Macaron Vorlage Ei  von Backfeevi

Alles was ich zum backen benötige 

Zu den Produkten 

So geht‘s

TĂŒlle in einen Spritzbeutel geben und vorbereiteten beiseite stellen.
Backofen auf 130 °C Umluft vorheizen.
 Mandeln mit dem Puderzucker vermengen.
Wenn ihr habt nochmals in einem Mixer pulverisierende bsp thermomix Stufe 7 / 30 Sekunden. 
Anschließend Puderzucker - Mandel Gemisch sieben.
Eiweiss in einer kalten fettfreien StahlschĂŒssel aufschlagen. Sobald es schaumig wird, den Zucker einreisen lassen. So lange schlagen, bis das Eiweiß leicht wackelige Spitzen zieht beim heraus ziehen des Schneebesens. Ca nach 5 Minuten schlagen auf höchster Stufe.
Sobald die Konsistenz erreicht ist, 1/2 Mandelgemisch und Lebensmittelfarbe dazugeben und mit einem flachen, festen Teigschaber unterheben. Dabei leicht die Masse an den RanddrĂŒcken.Nunkommtdie2.HĂ€lfte des Mandelgemisches. Mit dem Teigschaber die Mandeln wieder unterheben und an den Rand deiner SchĂŒssel drĂŒcken und gleichzeitig die Masse wieder zur Mitte der SchĂŒssel zurĂŒck holen. Diesen Vorgang wiederholst du bis deine Masse lavaartig vom Teigschaber fließt und sich selbst glĂ€ttet wenn sie wieder in der SchĂŒssel ankommt. 
Die Masse nun in den Spritzbeutel geben und auf die Dauerbackfolie aufspritzen.
Sobald alle Eier aufgespritzt sind, klopfst du das Backblech richtig fest auf die Arbeitsplatte und stehst es immer wieder. Die nach oben kommenden Luftblasen öffnest du mit einem Zahnstocher.
Nun kommt dein Blech auf die Unterste Schiene in deinem Backofen. Dieses drehst du nun auf 120 °C hinunter. FĂŒr 20 Minuten werden sie getrocknet. 
Bitte beachte, dass jeder Backofen anders bÀckt und du ggf deine WÀrme beim nÀchsten mal variieren / anpassen musst. 
Ob deine Macarons durch sind siehst du daran:
Öffne den Backofen und stupse deine Macarons leicht an. Lassen sie sich noch bewegen, benötigen sie noch Zeit. Sind sie fest, sind sie fertig â˜ș
Ich wĂŒnsche euch jede Menge Erfolg und falls es gar nicht klappt schau doch bei meinem online Backkurs vorbei 
Mit verflĂŒssigter schwarzer Lebensmittelfarbe (Gelfarben und Vodka) machst du die Sprinkler auf die Schalen â˜ș
https://elopage.com/s/backmichgluecklich.de/macaronbackkurs

FĂŒllung 
Oreo’s klein bröseln, am besten in einen Gefrierbeutel und darauf klopfen.
Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Anschließend die Zimmerwarme Butter dazu geben und nochmals weiter schlagen. Nun wer mag noch etwas Zitrone dazu, das nimmt etwas die sĂŒĂŸe â˜ș
Mit einem Spritzbeutel auf eine HĂ€lfte der Schale die FĂŒllung aufspritzen und mit der 2. HĂ€lfte verschließen. 
Die Macarons sollten im KĂŒhlschrank gelagert werden. 
Vor dem Verzehr ca. 1h aus dem KĂŒhlschrank nehmen. 
Die Macarons halten sich gekĂŒhlt 5 Tage 

Ich wĂŒnsche euch jede Menge Spaß ♄
Elena 
ZurĂŒck zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden mĂŒssen.