Versunkener Pfirsich - Kuchen mit Blütenstaub

Geposted von Elena Riexinger am

An Tagen an denen man einfach zu nichts kommt, die Mama aber Geburtstag hat und man diese Freude nicht auslassen mag, finde ich einen einfachen Kuchen mindestens genauso gut - wenn er schmeckt, wie eine Torte. Ich fand ihn leicht zu süß und hab mein Rezept gleich nochmal für euch angepasst 

Zutaten

200g Mehl
60g Zucker 
1 pack Vanillin 
125g Butter 
2 Eier 
70ml Milch 
30ml Saft der Aprikosen (Dose)
3/4 pack Backpulver 
Schale einer Zitrone
Saft einer Zitrone 
1 Dose Aprikosen 
Deko
Rosa Cake melts 
Essbare Blüten - REWE Gewürzregal
Kerzen 

So geht‘s

Ihr fettet als erstes eure Form ein und heizt den Backofen auf 170 °C 
Nun alle Zutaten hinrichten, Mehl und Backpulver vermengen. Aprikosen in Würfel schneiden
Eine Aprikose habe ich in dünne Scheiben geschnitten und zu einer Rose eingedreht.
Die Butter mit dem Zucker schaumig aufschlagen und die Eier nach und nach dazu geben. 
Nun im Wechsel Milch, Zitronensaft und Mehl unter die Buttermasse zu rühren. Ganz zum Schluss darf dann noch der Aprikosensaft dazu. 
Den Teig in eure Auflaufform geben, die Aprikosen darauf verteilen und bei 160 °C für 30 Minuten backen - Achtung jeder Ofen backt anders - bitte Stäbchen Probe 
So das wars auch schon 😅
Schokolade schmelzen und mit Hilfe eines kleinen Löffels über den Kuchen spritzen. Blüten dazu, Kerzen dekorieren und fertig ist der schöne saftige Kuchen