Rhabarberschnitte

Geposted von Elena Riexinger am

ZUBEREITUNG: EASY

Zutaten

4 Eier 
25g Puderzucker 
110g Zucker 
50g Speisestärke 
75g Mehl
3,5 El heißes Wasser 
500g Rhabarber 
4 El Zucker 
50ml Rhabarbersaft 
250g Mascarpone 
500g Quark 
50-60g Puderzucker 
Bio Rosen Essparante
Rosenblütenknospen und Blätter aus dem Backmichgluecklich Shop 

So geht‘s 30x30cm

Mehl mit der Speisestärke vermengen 
Eier trennen.
Eiweiß mit dem Puderzucker Steiff schlagen und beiseite stellen.
Eigelb mit dem Wasser 5 Minuten schlagen. Zucker dazu geben und weitere 10 Minuten schlagen, bis die Masse richtig schön Apriko ist.
Nun Maschine stoppen und das Eiweiß auf das Eigelb geben, Mehl darüber sieben und mit dem Schneebesen unterheben. Sofort in den Backofen bei 170 °C für ca. 25 Minuten.
Der Boden muss wieder ganz flach sein, dann ist er fertig. Während des backend den Ofen nicht öffnen. Auskühlen lassen
Rhabarber in einem Topf mit dem Zucker und dem Saft weichkochen. 
Über einem Sieb, den Saft heraus filtern und auch aufbewahren
Nun die Rhabarber ohne Saft auf dem Biskuit verteilen. Quark mit Mascarpone und Puderzucker aufschlagen. 
Auf dem Rhabarber verstreichen und den Saft darüber gießen und nochmals verstreichen.
Mit den Blumen dekorieren und nochmals kurz kaltstellen 😍💞🌸

Voilá