Hefezopf von Oma

Geposted von Elena Riexinger am

ZUBEREITUNG: EASY

Also über Hefezopf lässt sich ja bekanntlich streiten - mit Rosinen/ ohne, matschig oder trocken, fluffig oder fest.... - aber über diesen nicht!!!! Der Weltbeste Hefezopf von Oma und Uroma! Der beliebteste Kuchen wenn ich zu Besuch komme 😅 oder Oma 👌🏼 probiert ihn aus!

Zutaten

500g Mehl
1Hefewürfel 
110g Zucker 
250ml Milch 
60g Butter  
0,5 Fläschchen Zitronenaroma 
1Ei
2pr. Salz

So geht‘s

Zubereitung:
Hefe mit 60g von dem Zucker verrühren bis die Hefe flüssig ist! 
-ich hab meine Oma damals angeschaut wie ein Auto und sie gefragt ob sie sicher ist, dass sie das immer so macht.... fest und fest flüssig ... JAP!!!! Das geht wirklich😅 siehe Bild -
Milch im Topf erwärmen bis sie lauwarm ist Nicht heiß!  
Mehl in die Schüssel und in der Mitte und außen  eine Kuhle machen! In die Mitte kommt später die Hefe! 
Nun seitlich den restlich Zucker, Butter, Ei, Salz und Aroma verteilen! 
Nun 4 El von der warmen Milch zur Hefe geben und verrühren! Noch 1 gehäuften El Mehl dazu geben und 5 min so gehen lassen! 
Anschließend in die Mehlkuhle in der Mitte geben, Restliche lauwarme Milch in die Schüssel und lange kneten! Bis die Butter vermengt und nicht mehr sichtbar ist! 
Nun den Teig mit einem feuchten Tuch bedecken  und den Teig aufs 3 Fache gehen lassen! 
Wenn der Teig die gewünschte Form hat, mit befeuchteten Händen aus der Schüssel nehmen und auf eine bemehlte Fläche geben! 
Soooooooo was jetzt ganz wichtig ist: den Teig nochmals durchkneten auf der bemehlten Fläche und immer wieder das Mehl auf der Arbeitsfläche ,,auffüllen"
Nun hat der Teig so ne richtig tolle Form und ist auch nicht mehr so klebrig in seiner Form! 
Das nächste Manko was unbedingt gemacht werden muss ist einen Zopf! Bisher hab ich den Teig einfach so wie er war in eine Kastenform und gebacken, aber er war wirklich bröselig! Aber beim flechten ist er sooooo geschmeidig und toll! Ein muss ;-)
Also aus dem Teig 3 gleich große Häufchen machen und zu einem Strang drehen! Die 3 Gleichklängen Stränge Flechten! 
Mit Ei bestreichen und Hagelzucker darüber und ab geht's in den Ofen! 
Bei 175 Grad 30-35 min (meine Oma braucht nur 25 Minuten..... sie hat wohl den besseren Ofen) 
Bei einer runden Form wie hier, bitte + 5-10 Minuten Zeit dazurechnen! 
Ein wirklich ganz ganz tolles Rezept! Und das Aroma ist wirklich auch ein Muss, macht so einen tollen Geschmack! 
Probiert es aus ihr werdet sehen 

Lasst es euch schmecken 👌🏼😍