Baiser Rolle Spekulatius

Geposted von Elena Riexinger am

ZUBEREITUNG: EASY

Leute ich sag’s euch! Ich Lob mich echt ungern selbst, aber was mich bei dem Rezept gerissen hat, darf mir öfters passieren! 
HAMMER! Und ist ein Versuch UNBEDINGT wert!!! 

Zutaten

4 Eiweiß 
220g Zucker
1-2 Tl weißer Balsamico 
100g Mandelblättchen
Füllung 
200g Sahne 
250g Quark 
2-3 Rollen Giotto Spekualtius 
1 TL Zimt 
1 TL Lebkuchengewürz
1 große schöne Birne 
Lebensmittelfarbe 

Zucker (je nach Größe der Birne)

Alles was ich zum Torte backen benötige 

So geht‘s

Ihr lieben, dir Birnen... naja also wer mich kennt weiß, ich hab keine Geduld 🤔🤷🏻‍♀️ 
Deshalb hab ich die Birnen nicht im Zuckerbad gemacht und sie 4 Tage trocknen lassen🤭
Ich habe sie fein geschnitten aber so dass sie nicht zu sehr zusammen runzeln. Dann habe ich Zucker mit Lebensmittelfarbe gefärbt und wie auf dem Bild über die Birnen gegeben. Joaaaaa und ab in Ofen mit einem Holzlöffel zwischen der Backofentür und bei 90 °C für 2-3h Trockenen lassen 🤣 ab und zu vielleicht nochmal mit Farbe bepinseln! Unbedingt aber den Backofen etwas offen lassen durch den Löffel, damit die Feuchtigkeit entweicht. Ich hab sie immer mal wieder raus und gedreht, manchmal habe ich ein Messer zur Hilfe benötigt! Geht aber echt prima! Und ich finde sie toll 😍
Für die Baiser Masse benötigt ihr auch 1h den Backofen, deshalb bietet es sich an, 2 Tage dafür einzuplanen. 
So nun für die Masse! Eiweiß vom Eigelb trennen und in eine mit Zitrone ausgeriebene Schüssel geben! Es darf auch hier wieder, kein Eigelb zum Eiklar! Nun das Eiweiß mit einer Prise Salz, erst langsam, dann schnell, aufschlagen bis es steif ist! Den Zucker nach und nach einrießeln lassen und so lange schlafen bis er sich gelöst hat! Das kann man beobachten oder zwischen zwei Finger fühlen. Dann den Essig nochmals unterrühren und auf euer Backblech geben. Mit einer Spachtel verstreichen und bei 100 °C für 1h trocknen! Wenn die Stunde um ist, kurz auskühlen lassen und mit Hilfe eines Backpapiers stürzen. Ich habe noch eine Alufolie darüber gespannt, weil ich Angst hatte, dass sie mir ausbricht und auf dem Boden landet 😆
Im Backblech und abgedeckt mit einem Backpapier lässt sich die Masse auch gut eine Nacht lagern ohne gerollt zu werden.
Für die Füllung schlagt ihr die Sahne auf bis sie steif ist! Die Giotto zerkleinern. Den Quark mit den Gewürzen kurz aufschlagen und die Giotto und die Sahne dazu geben. Nun auf die Rolle auftragen und mit Hilfe einer Alufolie oder eines frischen Geschirrtuches die Rolle aufrollen - sie reißt und bricht, aber das ist gut so und soll so sein.
Nun auf die Seite drehen, dass die Naht unten ist und dekorieren 😍 
Ich habe mit einem Messer Schlitze für die Birnen geschnitten. Es war wirklich ein absoluter Traum 😍 außen hart und Innen weich und dann sogar noch Weihnachtlich 😍😍 ach so - eigentlich war geplant noch mehr von den Giottos zu nehmen aber mit einem Haps waren sie im Mund 🤣

Ich würd mich so freuen wenn ihr sie ausprobiert und mich verlinkt