Schokobomben mit Kaba und Marshmallows

Geposted von Elena Riexinger am

Zutaten und was du dafür brauchst

Deco melts oder weiß Kuvertüre (ich habe die Joghurt Melts genommen) 
Halbkugelform für Schokobomben
Marshmellows 
Kabapulver so viel wie du für eine Tasse (á bombe) benötigst
Dekoration wie ich hier Zuckerstangen oder Streusel  

So geht‘s

Und so beginnst du
Du nimmst deine Schokoladenform vor dich und schmelzt langsam entweder die gehackte Schokolade oder noch einfacher die Deco Melt Drops über dem Wasserbad. Hierfür nimmst du einen Topf mit ganz wenig Wasser und stellst darauf die Schüssel mit deiner Schokolade.
Die Schokolade sollten nicht zu heiß werden, da sie sonst nicht mehr richtig glänzt. Daher nehme ich die Schüssel vom Topf, sobald die Hälfte geschmolzen ist und verrühre alles mit einem Teigschaber.
Nun gibst du immer einen Löffel der Schokolade oder Melts in die Form und streichst die nicht zu warme Masse den Rand nach oben. Den Vorhang kannst du gerne 2x wiederholen. 
Nun lässt du die Masse aushärten und löst vorsichtig die Kugeln.
Wenn du genügend Kugeln hast, nimmst du die Hälfte der Kugel und machst die Kante oben glatt. Das kannst du entweder in einer erwärmten Pfanne oder auf einem erwärmten Teller(Backofen/Mikrowelle)
Nun befällst du sie mit der Menge die du später auch in deiner Tasse haben magst. Damit du die zweite Halbkugel darauf bekommst, machst du genau das gleiche mit der Pfanne oder dem Topf nochmals und legst sie schön auf die befüllte Kugel. 
Damit die Deko auf der Kugel hält, einfach den Rest der Schokolade darüber spritzen und auf die noch warme Masse die Deko geben. Die Schokolade funktioniert hier wie ein Kleber.
Noch etwas Fruchtpulver darüber und Voilá
Jetzt entweder gleich genießen indem du eine Milch heiß aufkochst oder aber schön verpacken in Schachteln. Durchsichtige findest du im Netz oder aber die nimmst eine Cupcake Schachtel und legst die Bomben in Cupcake Förmchen

Ich wünsche euch jede menge Spaß beim Bomben kreieren