Pflaumen Pudding Rosen

Pflaumen Pudding Rosen

Was gibt es nicht alles für Köstlichkeiten? Oh aber Pflaumen, das ist doch einfach etwas ganz feines. 

Mit Pflaumen kann man einfach so viel machen und es schmeckt immer super. So und hier habe ich mich für Hefeteig Rosen entschieden, gefüllt mit Pudding und gedeckt mit Pflaumenmus. Mhhhhhhh war das guuuuuuut =) 

Und wie es geht, sage ich euch nun

Zutaten

1 Hefewürfel

120ml Wasser

120ml Milch

480g Mehl

1 Ei

60g Magarine

60g Zucker

 

geschmolzene Butter nach Bedarf

 

1/2 Packung Vanille Pudding

250ml Milch

1EL Zucker

 

500g Pflaumen

100ml Wasser

2 EL Zucker

etwas Speisestärke ca. 1 EL

 

Dekoration:

Träubchen

Feigen

Muffinförmchen 

Spritzbeutel

So geht´s

Milch und Wasser in einem Topf erwärmen (nicht erhitzen) sie sollte lauwarm sein.

In einer Schüssel das Mehl zu einem Berg setzen und in der Mitte eine Mulde machen.

In einer separaten Schüssel die Hefe würfeln und mit 4 EL der lauwarmen Flüssigkeit (Milch - Wasser) bedecken und 2 El Mehl dazu geben. Kurz verrühren und ca. 5 Minuten gehen lassen.

Die restlichen Zutaten so wie die restliche Milch in die große Schüssel.

Die Hefe nach dem gehen dazu und nun das ganze gut kneten.

Entweder von Hand oder mit einem Knethaken.

Nach dem Kneten den Teig, mit einem Feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort, aufs doppelte gehen lassen.

Pudding nach Packungsanleitung zubereiten, in einen Spritzbeutel füllen und Kühlen lassen.

Für das Kompott die Pflaumen entsteinen und halbieren.

Mit dem Wasser und dem Zucker aufkochen, bis die Pflaumen matschig sind. Nun die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und beigeben. Nochmals aufkochen lassen und auch etwas erkalten lassen.

Den Teig rechteckig ausrollen und mit der flüssigen Butter und etwas des Kompotts bestreichen.

Das ganz zu einer Rolle rollen ;-) 

Nun je 3-4 cm dicke Scheiben abschneiden und in eure Springform legen mit Muffinförmchen geben.

Zwar so dass die Füllung nach oben schaut!

Den Pudding in die Mitte einspritzen und mit dem Kompott bedecken.

Für ca.25-30 Minuten bei 170° backen.

 

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.