Julia’s Unicorn Cake 🦄🦄🦄💕 Zitrone

Geposted von Elena Riexinger am

ZUBEREITUNG: MITTEL

Wow!!! Was für geniale Bilder oder 🤩!!! Nicht nur dass ich meiner lieben Julia, die unsere Hochzeits Nachshooting Bilder gemacht hat, 
eine Einhorn Torte machen durfte, sondern auch noch so geniale Bilder dafür bekommen habe - Wahnsinn!!!! 
Tausend dank!!! 
So, und da der Frühling gerade sommerliche Temperaturen zeigt, machen wir das Törtchen doch mal fruchtig 🦄🍋

Zutaten

20er Form

6 Eier 
150g Zucker
40g Puderzucker gesiebt 
75g Speisestärke 
115g Mehl 
1-2 Msp Backpulver 
Zimmerwarme Butter 
Zimmerwarme Creme fraich
Zimmerwarmes Lemon curd
Puderzucker (Zimmerwarm🤣) 
Marmelade (ich hatte Erdbeere verwendet)
Ganach
200g Sahne 
500g Zartbitter-Schokolade 
Und weiter:
2xBackformen 20 cm (wer dies nicht hat, die Menge vom Boden halbieren und auf 2x backen, Menge NICHT auf oder abrunden) 
800g Fondant weiß 
Etwas Fondant weiß (Horn und Ohren) bitte 3 Tage vorher machen - Anleitung siehe ganz unten!!! 
Papier Blumen 
Goldpuder essbar 
Klarer Alkohol
Zahnstocher 
Cakeboard 
Rosa glitzer Puder 

Lebensmittelstift schwarz

Alles was ich zum Torte backen benötige

Und so geht‘s

Tag 1

Los geht’s 😅🦄 
Was wäre das Leben ohne Einhörner! 
And Home ist where the unicorns are!!!
Als erstes gehts ans Böden backen:
Mehl und Speisestärke mit dem Backpulver vermengen! Puderzucker sieben! 
Nun die Eier in Eiweiß und Eigelb trennen! 
Das Eiweiß nun Steiff schlagen, wenn es anfängt schaumig zu werden, den Puderzucker dazugeben! 
Wenn das Eiweiß Steiff ist, die Schüssel beiseite stellen! 
Nun das Eigelb mit 5,5 EL heißem Wasser mit höchster Stufe schaumig schlagen! Wenn das Eigelb schaumig ist, den Zucker einrießeln lassen und so lange weiter schlagen, bis die Masse richtig schön dick und hell geworden ist! Lieber länger als kürzer ca 5-8 Minuten! 
Nun das Eiweiß darüber geben und die Mehlmischung darüber sieben! Alles mit einem Handschneebesen vermengen! 
VORSICHT da wir keine Luft im Teig verlieren wollen:-)  
Nun den Teig, mit Extrakt gleichem Gewicht in zwei gleichgroße Backformen aufteilen! Das ist wirklich wichtig! Sonst macht euch der Teig einen Berg und er wird und wird nicht fertig! Das gleiche Gewicht ist deswegen wichtig, weil sonst einer schneller fertig ist wie der andere! Falls ihr keine zwei gleich großen formen habt, wie oben gesagt auf 2 mal backen!
Bei 175 °C für ca. 30 min backen 
Der Ofen darf nicht geöffnet werden!!! Sonst sitzt euch der ganze Boden zusammen.
 
Ganache:
Schokolade raspeln 
Sahne aufkochen und über die Schokolade Gießen (nicht die Schokolade zur Sahne sonst ist es zu heiß und die Schokolade gerinnt) 
Mt einem Handschneebesen verrühren bis die Schokolade komplett geschmolzen ist.
Bei Zimmertemperatur bis zum nächsten Tag lagern! 
Die Ganache könnt ihr auch schon ein paar Tage vorher machen, denn sie hält sich gekühlt im Kühlschrank bis zu 7 Tagen! 
Gefroren 3 Monate! 
Ich erwärme sie ggf. nochmal in der Mikrowelle bis ich die perfekte Konsistenz habe! 

Cakepop Boxen: der-ideen-shop

Tag 2

Heute geht es an das befallen, bestreichen und 😍dekorieren!!! 
Aber als erstes schneiden wir unsere Böden in 4 gleich große Böden! Hier habe ich mir von Städter eine Tortensäge gekauft! Der Hammer sag ich euch! 
Buttercreme: 
Alle Zutaten müssen die gleiche Temperatur haben!!!! 
Als erstes die Butter cremig aufschlagen, den Puderzucker dazugeben und ganz lange weiter schlagen, bis die Butter schön dick und hell ist!! 
In einer weiteren Schüssel hab ich in der Zeit das Lemon Curd mit der Creme fraiche vermengt!
Dies nun löffelweise zu eurer Buttercreme geben! Die Masse soll nachher richtig schön fest sein! 
Die Creme in einen Spritzbeutel füllen 
Nun den untersten Böden für ganz oben eurer Torte aufbewahren! 
Ein Boden auf ein Cakeboard mit geschmolzener Schokolade kleben und die erste Schicht Erdbeermarmelade auftragen!  Und nun die erste Schicht Buttercreme aufspritzen! Und so macht ihr das bis ihr oben angekommen seid 😅 und jetzt kommt euer unterster Boden zum Einsatz und den setzt ihr jetzt ganz oben drauf! Der Grund: oben soll es richtig schön gerade sein.
Sooooo schon habt ihr fast eine fertige Torte 😅 zumindest wenn sie eine „naked“ werden soll! 
Nun kommt die Ganache! 
Diese muss 2 mal auf die Torte aufgetragen werden - vor allem bei einem Biskuitboden! 
Die erste Schicht bindet die Krümel 
Die zweite Schicht dient zum ausgleichen der Unebenheiten und zur Stabilisierung der Torte!
Schokolade in der Mikrowelle leicht erwärmen! 
Ich trage sie von oben nach unten auf! 
Nach jedem auftragen muss die Schicht gekühlt werden! Ganz wichtig bei der letzten Schicht ist, sie perfekt zu glätten! Alles was jetzt uneben ist, sieht man später am Fondant! 
Nun den Fondant dünn ausrollen und über die Torte legen! Der Fondant hält super wenn man die Torte davor mit einem Backtrennspray besprüht! 
Ich weiß ich wollte hier schon eeeeeeeewig ein Video hochladen indem ihr richtig schön seht wie man Fondant aufträgt, aber ich vergesse es jedes Mal 😅🙈! 
Fondant anglätten und von die Überschüsse sauber abtrennen! 

dekorieren dekorieren dekorieren 🦄🦄🦄

Ich liebe das dekorieren!!! Es ist so schön, wenn die Torte endlich ein Gesicht bekommt und in dem Fall ja erst recht 😅🦄 
Gerne 3 Tage vorher!!! 
Öhrchen: Fondant ausrollen und von Hand die Ohren ausschneiden (hier braucht ihr einfach bissl Mut 😅☺️) 1x außen, 1x innen und die nutzt ihr dann als Schablone für das 2. Ohr!
Horn: zwei gleiche Stränge Fondant drehen, eine Seite dünn eine dicker, und miteinander um einen Spieß drehen! Horn trocknen lassen! 
Das Goldpuder mit ein paar Tropfen klarem Alkohol vermischen und das Horn einpinseln und wieder trocknen lassen! 
Das gleiche macht ihr auch mit dem inneren von den Ohren 
Blumen nach Geschmack „stecken“ und kleben 🤩🦄